Neuigkeiten und Aktuelles

Aktuelle Informationen

Zuletzt aktualisiert am: 10. November 2020

Der Antigen-Schnelltest kann helfen, asymptomatische, möglicherweise infektiöse Personen leicht zu identifizieren und durch geeignete Maßnahmen, wie z.B. vorübergehende häusliche Isolierung, die Übertragung des Virus zu verhindern. Vorteile: Testergebnis in 15 Minuten Nachteile: ein positives Ergebnis muss mittels PCR bestätigt werden Durchführung: einfacher Nasenabstrich Kosten: GKV: Selbstzahler-Leistung, PKV: Kosten werden in der Regel übernommen Wann: nach Terminvereinbarung

Zuletzt aktualisiert am: 10. November 2020

Corona-Tests – Montag bis Donnerstag 12:30-13:00 und Freitag 14:00-14:30 Uhr vor unserer Praxis. Wir testen ausschließlich Patienten unserer Praxis nach Terminvereinbarung, die leichte Infektanzeichen aufweisen. Wie lange dauert es bis ich mein Ergebnis erhalte? Der Befund liegt uns derzeit innerhalb von 24 bis 72 Stunden vor. Wie werde ich über den Befund informiert? Sobald Ihr Laborbefund vorliegt, werden Sie so schnell wie möglich per Telefon oder per Mail über das Ergebnis informiert.  

Zuletzt aktualisiert am: 11. November 2020

BSTUK: Drei-Stufen-Plan zum Unterrichtsbetrieb im Schuljahr: Stufenplan   Jahrgangsstufen 1 bis 4 ist der Schulbesuch • in Stufe 1 und Stufe 2 ohne Einschränkungen möglich • in Stufe 3 erst nach einem negativen Corona-Test erlaubt   Ab der Jahrgangsstufe 5 • an dem Tag, an dem die Symptome aufgetreten sind, ist der Schulbesuch nicht erlaubt. • in Stufe 1 und Stufe 2 ist der Schulbesuch erst wieder erlaubt, wenn nach mindestens 24 Stunden nach Auftreten der Symptome kein Fieber entwickelt wurde. • in Stufe 3 ist vor dem erneuten Schulbesuch zusätzlich ein negativer Corona-Test erforderlich.  

Zuletzt aktualisiert am: 10. November 2020

In der aktuellen Corona-Situation bitten wir alle Familien darum Vorsorge-, Impf- und Akuttermine möglichst nur mit gesunden Begleitpersonen und ohne Geschwisterkinder wahrzunehmen.

Zuletzt aktualisiert am: 9. April 2020

Bei unseren kleinen Patienten nutzen wir die Vorsorgeuntersuchungen, um anstehende Impfungen zu verabreichen. Gerade in der Pandemiezeit brauchen Säuglinge und Kleinkinder ihre notwendige Grundimmunisierung, um nicht zusätzlich durch schwere vermeidbare Erkrankungen gefährdet zu werden. Alle Impfungen bis zum 2. Lebensjahr sollten deshalb zeitgerecht durchgeführt werden! Vielleicht haben Sie Sorge, dass sich ihre gesunden Kinder bei den Vorsorgeuntersuchungen und Impfungen in den Praxen anstecken könnten. Vetrauen Sie uns! Wir trennen infektiöse oder möglicherweise infektiöse Kinder zeitlich und ggf. auch räumlich von gesunden Kindern. Am besten kontaktieren Sie uns, bevor sie die Praxis aufsuchen.

Zuletzt aktualisiert am: 10. November 2020

Gerade in Zeiten der Coronavirus-Pandemie gewinnt die Telemedizin enorm an Bedeutung! Downloaden Sie hierzu unsere PraxisApp: Vereinbaren Sie bei uns regulär einen Termin! Wir bieten eine komfortable und sichere Videoverbindung für das Arzt-Patienten-Gespräch – überall dort, wo es einen Internetzugang gibt. Durch die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung aller Daten wird sichergestellt, dass das Arzt-Patienten-Gespräch vertraulich bleibt und Dritten keine Patientendaten offenbart werden.